Lebenslauf

dr-ksinsik
Ausbildung:
1985-1992 Studium der Humanmedizin an der Medizinischen Hochschule Hannover

Berufstätigkeit:
  • 1992-1994 Arzt im Praktikum in der neurologischen Abteilung des Henriettenstiftes in Hannover
  • 1994-1995 Arzt im Zivildienst in der neurologischen Abteilung des Bathildiskrankenhauses in Bad Pyrmont,anschließend dort Assistenzarzt der Neurologie
  • Von 1996-1999 Assistenzarzt im Westfälischen Zentrum für Psychiatrie und Psychotherapie in Paderborn
  • 1/1998 Facharzt für Neurologie an der Ärztekammer Westfalen Lippe in Münster
  • 12/99 Facharzt für Psychiatrie an der Ärztekammer Westfalen Lippe in Münster
  • Seit 2000 in Job-Sharing-Verhältnis angestellter niedergelassener Nervenfacharzt in Northeim
  • Seit 2003 in Selbständigkeit niedergelassener Nervenfacharzt in Northeim.
  • Ab 2003 Ausbildung in „Applied Kinesiology“, sportmed. Inst. Uni Potsdam.
  • Ab 2004 Ausbildung in Akupunktur, IAN.
  • 2004 Promotion zum Doktor der Medizin.
  • 2005 Erwerb des Zusatztitels „Chirotherapie“ LÄK Niedersachsen.
  • 2006/2007 „Spezialist für Haltungs- u. Bewegungsstörungen“ (DGO, BVOU, GHBF)
  • 2008 Zusatzausbildung zum Gutachter an der Landesärztekammer Niedersachsen.
  • 2009 Privatärztliche Praxistätigkeit
  • 2009 Scenar – Medizin
  • 2009 Orthopathie, Fasziendistorsionsmodell S. Typaldos

Aktuelles

  • ksinsik danke

    Herzlichen Dank

    Die Zeitschrift FOCUS hat mir auf Basis einer unabhängigen Erhebung gemeinsam mit der HAMBURGER STIFTUNG GESUNDHEIT unter 240000 niedergelassenen Ärzten in Deutschland die uneigeschränkte EMPFEHLUNG als Arzt in jeglichen meiner Tätigkeitsbereiche beurkundet.

    Damit werde ich in meiner Arbeit sowohl als Neurologe, als auch als Psychiater sowie in allen meinen weiteren Qualifikationen ausdrücklich vom Focus empfohlen.
    Neben den Kriterien des Facharztstatus, der Zusatzqualifikationen, der Vortrags- und Gutachtertätigkeit, wurde auch das Kriterium der Kollegenempfehlung, unter Verhinderung von Absprachen- und Manipulationsversuchen mit einbezogen. Ferner wurden zudem Patientenzufriedenheit und-service, Mitgliedschaft in Fachgesellschaften, Teilnahme an Disease Management-Programmen, die Barrierefreiheit und das Qualitätsmanagement mitbewertet.
    Diejenigen niedergelassenen Fachärzte, die in dieser gewichteten Gesamtschau der Daten am besten abschneiden, werden von FOCUS-GESUNDHEIT empfohlen.

    Ich bedanke mich an dieser Stelle für die gute Zusammenarbeit und das entgegen gebrachte Vertrauen und verstehe es als Ansporn meinen Patienten, Kollegen und Auftraggebern auch zukünftig mit allen Kräften zur Seite zu stehen.

    Ihr Dr. med. Bernd Ksinsik

     
  • bild-orthopathie

    Dr. Ksinsik anerk. FDM-Therapeut

    Dr. Ksinsik ist langjährig erfahrener und anerkannter FDM-Therapeut (Therapeut  im Rahmen des Faczien Distorsionsmodells nach Steven Typaldos) der EFDMA der (European Fascial Distortion Model Association).

    Die Fast-Track-Osteopathie (FDM) ist eine neue Methode zur Schmerztherapie im Bereich des Bewegungsapparates und erfreut sich stetig wachsender Popularität unter Therapeuten und vor allem Patienten. Sie findet Verwendung bei Schulter- und Rücken-, aber auch Knieschmerzen, Sportverletzungen sowie zahlreichen anderen Schmerzfeldern.  Die Behandlung erfolgt überwiegend manuell mittels spezifischer Handgriffe. Die Therapie wirkt  direkt, so dass nach der Behandlung der Therapieerfolg überprüfbar ist.